Weißwurstfrühschoppen zum Tag der Deutschen Einheit
3. Oktober 2014 Bei den gemeinsamen Feierlichkeiten des JU-Kreisverbands und des CDU-Stadtverbands Eislingen, nahm ich am Freitag im Saurierfoyer der Stadthalle am festlichen Empfang zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit teil. Zu Gast war die Oberbürgermeisterin der Göppinger Partnerstadt Sonneberg (Thüringen), Sibylle Abel. Sie erzählte, wie sie die Wende erlebte und was sich danach für ihre Stadt veränderte. Auch die weiteren Redner Jutta Schiller MdL, JU-Vorsitzender Simon Weißenfels und CDU-Stadtverbandsvorsitzender Axel Raisch betonten die große Bedeutung des Tages der Deutschen Einheit. Dieser Tag sollte nicht nur begangen, sondern gefeiert werden. Denn er markiert das Ende eines Regimes, das es nie wieder geben darf. Vielmehr muss die Einheit weiter gestärkt werden, dazu sind wir alle verpflichtet. Lobende Worte fanden die Redner zurecht auch für die großen Verdienste des Einheitskanzlers Helmut Kohl sowie der CDU für ihr herausragendes Engagement in ihrem Bemühen um die Deutsche Einheit.
Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern und weitere Informationen zu erhalten!