Interfraktionelle Pralamentariergruppen

Weltweit vernetzt

Durch interfraktionelle Parlamentariergruppen sind die Abgeordneten des deutschen Bundestages weltweit gut vernetzt. Wir pflegen durch diese Gruppen die außenpolitischen Beziehungen mit anderen Parlamenten.

Ich bin Mitglied in diesen drei Gruppen:
 
👉 Deutsch-Baltische Parlamentariergruppe (Estland, Lettland, Litauen)
👉 Parlamentariergruppe der Anden-Staaten (Bolivien, Ecuador, Kolumbien, Peru, Venezuela)
👉 Parlamentariergruppe Südliches Afrika (Angola, Botsuana, Eswatini, Lesotho, Madagaskar, Malawi, Mauritius, Mosambik, Namibia, Sambia, Simbabwe, Südafrika)
 
Ziel ist es, den Informations- und Meinungsaustausch mit anderen Staaten zu fördern. Es bestehen dabei nicht nur Kontakte zu Regierungsvertretern, sondern auch zu Repräsentantinnen und Repräsentanten der Zivilgesellschaft. Neben der Förderung demokratischer Strukturen spielt auch die Stärkung der Menschenrechte eine besondere Rolle.